Produkte

pheneo versteht sich als „kreativer Zerstörer“: Mit unseren Eigenentwicklungen hinterfragen wir bestehende und fehlende Lösungen im Markt.

Warum dosiert ein Tropfer keine gleichbleibende Tropfen-Größe? Warum sind ausgewiesene Einmalanwendungen trotzdem durch den Anwender missbräuchlich wiederverwendbar? Wieso verlieren Applikatoren im Medium Ihre Fasern? Diesen Fragen gehen wir im Sinne der Patientensicherheit auf den Grund – und bieten eine Lösung.

Im Entwicklungsprozess suchen wir erst die beste Idee und dann die Spezialisten im Bereich Produktion. So ist sichergestellt, dass wir keine „Auslastungskreativität“ erzeugen, sondern die für sie bestmögliche Option finden.

squeeze! Liquid Engineering

Adäquate Primärverpackungen für ein dentales Flüssigprodukt im freien Markt zu finden ist oft eine besondere Herausforderung. Viele der marktüblichen Flaschen dienen primär als Transportbehälter für (lösungsmittelfreie) Pharmazeutika und weisen eine entsprechend reduzierte Funktionalität gegenüber dentalen Präparaten auf. 

Mehr erfahren

scrub! Metallfreie 1K Interdental-Bürsten

Interdental-Bürsten werden oft in aufwendigen Prozessen aus Draht und Filamenten, oder in 2 oder 3-Komponenten mittels Spritzguss hergestellt. Neben unterschiedlichen klinischen Kompromissen sind diese Herstellungsverfahren regelhaft sehr kostenintensiv. pheneo hat sich daher der Entwicklung einer einkomponentigen gespritzten Interdental-Bürste verschrieben, die nicht nur kosteneffizient hergestellt werden kann, sondern gleichzeitig klinisch besonders schonend die Interdentalräume reinigt.

Mehr erfahren

apply! Faserfreier 1K Applikator

Um Dentalmaterialien an schwer zugänglichen Bereichen in der Mundhöhle des Patienten mittels eines Hilfsmittels zu platzieren werden seit Jahrzehnten von Behandlern Einweglösungen bevorzugt. apply! platziert das Medium an gewünschter Stelle: ohne Faserreste.

Mehr erfahren

click! 2K Composite Unit Dose

Unit Dose-Verpackungen für lichthärtende Komposit Füllungsmaterialien sind seit vielen Jahren klinisch im Einsatz. Neben der Einzeldosierung stellt ein sich verändernder Markt laufend neue Anforderungen an ein anwendergerechtes Verpackungssystem. Durch die erhebliche Weiterentwicklung der enthaltenen Materialien in den letzten Jahren und die zu erwartenden Veränderungen von regulatorischer Seite gibt es Handlungsbedarf bei Unit Dose-Verpackungen um langfristig der Patientensicherheit gerecht zu werden.

Mehr erfahren

spike! für Flowables & Liquid Retraction Cord

Die Applikation von Pharmaka in der Parodontologie oder die Verwendung niedrigviskoser Komposite in Einweg-Kapseln ist ein etabliertes Verfahren.

Insbesondere die flüssigen Retraktionsmaterialien sind im Rahmen der stetig wachsenden Bedeutung des CAD/CAM Marktes ein wesentliches Thema für die Entwicklung von entsprechenden Primärverpackungen wie die pheneo „spike!“.

Mehr erfahren

Verwendung von Cookies

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.